Institut français

Auf Initiative des ersten französischen Botschafters in der BRD – André-François Poncet – 1951 als Symbol der dt.-frz. Aussöhnung gegründet, mit dem Zweck, die friedliche Entwicklung der Beziehungen zwischen beiden Ländern zu fördern, ist das Institut français neben seiner Funktion als offizielles Sprachzentrum des französischen Staates, ein Kulturzentrum, das sich für einen lebendigen interkulturellen Dialog einsetzt. Schwerpunkt bildet dabei u.a. der Bereich ‚Bildende Kunst’. In Zusammenarbeit mit dem MWK B.-W. kuratiert das IF Stuttgart seit 1986 regelmäßig die Ausstellungsreihe „Retour de Paris“ und gibt damit Stipendiat:innen des Landes Baden-Württemberg in Kooperation mit der Cité Internationale des Arts Paris eine Plattform.

www.institutfrancais.de/stuttgart