Martina Taig

Martina Taig studierte Wirtschaftswissenschaften und Kulturmanagement in Augsburg und Ludwigsburg. 2005 kam sie nach Wien und war am Burgtheater für Presse und Sponsoring zuständig. Davor arbeitete sie in diesen Bereichen am Theater Magdeburg. Von 2007 bis 2008 arbeitete sie als Referentin für Kunst- und Kulturangelegenheiten im Büro der Bundesministerin für Unterricht, Kunst und Kultur Claudia Schmied. Von 2009-2011 war sie am Kunsthistorischen Museum mit Museum für Völkerkunde und Theatermuseum Leiterin der Abteilung Sponsoring und Events und für alle Häuser und Standorte des Museumskomplexes zuständig. Seit 2012 ist sie Geschäftsführerin der Kunst im öffentlichen Raum GmbH und ihre Aufgabe ist die Belebung des öffentlichen Raums der Stadt Wien mit permanenten bzw. temporären künstlerischen Projekten.

www.koer.or.at