CURRENT ist ein transdisziplinäres Festival für Kunst im urbanen Raum. Die erste Ausgabe findet vom 9.–19. September 2021 in Stuttgart statt. Installationen, Performances, Diskussionen und Workshops verhandeln die Verbindung von Kunst mit Architektur und Stadt.

CURRENT widmet sich in seiner ersten Ausgabe dem Porösen (in) der Stadt, fokussiert sich auf Lücken in der Planung, auf das Unvorhergesehene und Experimentelle. Künstler:innen werden auf spezifische Situationen im Stuttgarter Stadtraum eingehen, lokale Initiativen und Institutionen gestalten das Programm in eigenständigen Projekten und Formaten mit – im Kontext von und mit der immerzu unfertigen, porösen Stadt.

Vorschau

CURRENT setzt sich aus mehreren Elementen zusammen – einer Ausstellung vom 9.–19. September 2021 in Stuttgart, lokalen Kooperationen, einem begleitenden Magazin sowie andockenden Diskursformaten mit einem Symposium am 16. und 17. September 2021 im Kunstverein Wagenhalle.

zur Vorschau

Team

Laura Bernhardt, Sophie Bergemann, Clair Bötschi, Julia Lerch Zajączkowska, Livia Rutishauser, Nora Unger

Kontakt

CURRENTLY

Im erweiterten urbanen, digitalen Raum zeigen wir eigenständige und interpretierende Beiträge zum Festival.

zum Blog

Newsletter

Wir halten Euch gerne regelmäßig auf dem Laufenden.

Presseinformationen & Downloads

Pressemitteilungen & Ausschreibungen

CURRENT – Pressemitteilung Mai 2021

CURRENT – KUNST UND URBANER RAUM ist ein Projekt der Art Public Space – Culture Matters gUG, gefördert durch die Stadt Stuttgart, die Baden-Württemberg Stiftung, die Wüstenrot Stiftung und das ifa (Institut für Auslandsbeziehungen).

Gefördert von

Gesponsert von

Partner:innen